Ich habe eine Liste zusammengestellt mit iPhone Apps, die ich täglich benutze, vielleicht findet der ein oder andere ja noch eine nützliche App:)

Viel Spaß damit:)

 

„Things“ App zur Aufgabenverwaltung, sehr nützlich, da man schnell Aufgaben anlegen kann und sie in verschiedenen Gruppen mit unterschiedlicher Priorität sortieren kann..

 

„n-tv iPhone edition“ Sehr gute Nachrichten und aktuell, vorallem die Push Funktion ist nützlich.

 

„Pulse News Mini“ ist ein RSS Reader, der sehr übersichtlich gestaltet ist. Er lässt sich auch mit Google Reader verbinden.

 

„Bloomberg“ ist ein besseres Aktienprogramm.

 

„dict.cc“ ist ein Übersetzer für Englisch-Deutsch mit sehr guter Qualität bei der Suche nach einzelnen Wörtern.

 

„Stundenplan“ ist eine nützliche Applikation um eine schnelle Übersicht über den Schultag zu bekommen, ausserdem lassen sich bevorstehende Klausuren eintragen und Hausaufgaben verwalten.

 

„Wolfram Alpha“ ist eine App, welche auf der Internetseite Wolfram basiert und listet die Informationen übersichtlich auf.

 

„Karteikarten“ hilft beim lernen von Vokabeln, da man sie immer „in der Hosentasche“ hat. Praktisch ist, dass man die Vokabeln am Pc schreiben kann und sie am iPhone abruft.

 

„Duden“ diese App erfüllt den gleichen Zweck wie das Buch. Es ist praktisch für zwischendurch.

 

„PocketCAS“ ist ein wissenschaftlicher Taschenrechner, welcher Funktionen auch grafisch anzeigen kann.

 

„Radio.de“ ist ein Programm, mit dem man alle normalen und alle Internetsender hören kann.

 

„Ocarina“ ist eine kleine nette Spielerei. Es ist eine digitale Flöte, welche man spielt, indem  man in das Mikro pustet.

 

„Telefonbuch“ der Name ist Programm, sehr nützlich ist auch die Funktion „Rückwärts“, welche es erlaubt den Namen zu einer Telefonnummer zu finden.

 

„Programmmanager“ von der Telekom ist ein übersichtliches Fernsehprogramm mit Erinnerungsfunktion. Ausserdem lässt sich von jedem beliebigen Ort aus die T-Home Box programmieren.

 

„Dragon Dictation“ wandelt gesprochenes in Text um. Diesen kann man dann verschicken oder ausdrucken. Es funktioniert relativ zuverlässig.

 

„Taschenlampe 4“ hilft oft im Dunkeln weiter.

 

„Dropbox“ ist ein Client um auf die eigene Dropbox zugreifen zu können und Bilder hochzuladen.

 

„Shazam“ erkennt Musik Musik nach ein paar Sekunden, egal ob aus dem Radio, Live oder Fernseh.

 

„1Password“ speichert alle Passwörter, sodass man sich nur ein Masterpasswort merken muss.

 

„Wer Wird Millionär Trainingslager“ lässt die Spiele nochmal nachspielen.

 

„Navigon Select“ ist ein gutes, kostenloses Navi. Auch für Fußgänger.

 

„CamScanner Free“ richtet Dokumente nach dem Fotografieren aus, um sie als PDF zu speichern.

 

„PhotoPad by ZAGG“ ist eine App um Bilder zu bearbeiten.

 

„iFinance“ ist nützlich um seine Finanzen zu überwachen.

 

„iOutBank“ ruft Kontoauszüge ab und man kann mit ihr Überweisungen tätigen.

 

„Pdf erstellen“ ist zwar keine App, aber nützlich um beliebige Webseiten als PDF zu speichern.

 

Advertisements